SARS-CoV-2 – eine Übersicht der bisher bekannten Fakten

Corona Virus

Bezeichung

SARS-CoV-2 ist die Bezeichnung für ein erstmals im Jänner 2020 in Wuhan, China aufgetretenes, neu identifiziertes Coronavirus. Das Virus selbst verursacht eine Krankheit, COVID-19, und gilt als Auslöser der aktuellen Coronavirus Epedemie.

Merkmale

Das Genom setzt sich aus einzelsträngiger RNA zusammen. Die Abfolge der Gene sind gleich der des SARS-Virus und der Coronaviren. Der Aufbau des Genoms ist typtisch für Viren der Gattung Betacoronavirus.

Risikogruppe

Anhand einer im Februar 2020 veröffentlichten Auswertung von englischen und chinesischen Fachartikeln ist das Ergebnis, dass einige Bevölkerungsgruppen besonders anfällig für eine Infektion sind. Anhand der Daten kann man annehmen, dass 72% der Infizierten 40 Jahre oder älter sind. Weiters sind 64% männlich und 40% der Erkrankten hatten chronische Erkrankungen.

Reproduktion

Anhand der ersten 425 Fälle in Wuhan ergab die Basisreproduktionszahl 2,2. Dies bedeutet, dass jeder Infizierte im Durchschnitt 2,2 andere Personen angesteckt hatte. Eine andere Modellrechnung ergab bis zum 28. Jänner einen Wert von 2,68. Neuere Studien ergeben noch einen höheren Wert, als von der WHO angenommen und zwar eine Reproduktionszahl von 3,28.